Tamina Kallert Geschieden 2023 Entertainerin

Wie Tamina Kallert mit ihrer Trennung umgeht und was sie ĂŒber das Thema Scheidung denkt

Inhalte:

Tamina Kallert ist vielen als Moderatorin von Reise- und Abenteuersendungen bekannt. Doch in den letzten Monaten war sie auch in den Schlagzeilen wegen ihrer Trennung von Ehemann Daniel Boschmann. In diesem Blog-Beitrag werfen wir einen Blick auf Tamina Kallerts Leben nach der Scheidung und erfahren, was sie ĂŒber das Thema Scheidung denkt.

Ezoic

Tamina Kallert und Daniel Boschmann: Eine kurze Ehe

Tamina Kallert und Daniel Boschmann haben im Jahr 2014 geheiratet. Die beiden hatten sich zuvor bei der gemeinsamen Arbeit fĂŒr den Sender WDR kennengelernt. Doch ihre Ehe hielt nicht lange. Bereits im Jahr 2017 trennte sich das Paar und im Jahr 2018 folgte die Scheidung.

Tamina Kallert: „Eine Trennung ist immer schwierig“

In Interviews hat Tamina Kallert immer wieder betont, dass eine Trennung nie einfach ist. Besonders schwierig sei es, wenn man in der Öffentlichkeit stehe. Doch Tamina Kallert geht offen mit dem Thema um und spricht auch darĂŒber in ihrer Sendung „Wunderschön!“.

Ezoic

Tamina Kallert ĂŒber Scheidung: „Es ist kein Versagen“

Tamina Kallert hat auch eine klare Meinung zum Thema Scheidung. In einem Interview mit der „Bild“-Zeitung sagte sie: „Es ist kein Versagen, wenn eine Ehe scheitert. Jeder Mensch entwickelt sich weiter und manchmal gehen die Wege dann einfach auseinander.“ Die Moderatorin betont, dass man trotz einer Trennung respektvoll miteinander umgehen sollte, insbesondere wenn Kinder im Spiel sind.

Die verwirrendsten Golfregeln
Ezoic

Tamina Kallerts Leben nach der Scheidung

Wie geht es Tamina Kallert nach der Trennung? In einem Interview mit der „Gala“ verriet sie, dass sie sich inzwischen wieder wohl in ihrer Haut fĂŒhle. Sie habe viel Zeit mit sich selbst verbracht und auch das Reisen habe ihr geholfen, wieder zu sich selbst zu finden.

Tamina Kallert und ihre Reise-Sendungen

Tamina Kallert hat sich in den letzten Jahren vor allem als Moderatorin von Reise- und Abenteuersendungen einen Namen gemacht. In ihrer Sendung „Wunderschön!“ zeigt sie Zuschauern die schönsten Ecken Deutschlands und der Welt. Die Sendung erfreut sich großer Beliebtheit und ist seit vielen Jahren ein fester Bestandteil des Programms des WDR.

Fazit: Tamina Kallert geht offen mit ihrer Scheidung um

Tamina Kallert hat in den letzten Monaten viel durchgemacht, aber sie geht offen und respektvoll mit dem Thema Scheidung um. Sie spricht darĂŒber in Interviews und auch in ihrer Sendung „Wunderschön!“. Die Moderatorin hat ihre Trennung genutzt, um sich auf sich selbst zu konzentrieren und hat inzwischen wieder zu sich selbst gefunden. Wir wĂŒnschen Tamina Kallert alles Gute fĂŒr die Zukunft!

Ezoic

4 Kommentare

  1. Ich meine nicht dass sie selbstverliebt ist. Aber ihr zur Schau gestellter jungmÀdchenhafter Charme ist nicht jedermans
    Ding. Man spĂŒrt daraus immer ein „sich BemĂŒhen wollen“
    Die andere Kollegin aus der Sendung wirkt prÀsenter und nicht nervig sondern recht angenehm

  2. Sie prĂ€sentiert nicht die schönen SehenswĂŒrdigkeiten, die sie vorstellen soll, sondern immer sich selbst. FĂŒrchterlich ihre Selbstverliebtheit. DafĂŒr gibt man beim WDR unsere GebĂŒhren aus.

  3. Sie prĂ€sentiert nicht die schönen SehenswĂŒrdigkeiten, die sie vorstellen soll, sondern immer sich selbst. FĂŒrchterlich ihre Selbstverliebtheit.

  4. Tamina mal Niethammer/Kallert/Boschmann
 Scheint ja eine nervige Frau zu sein! Selbstverliebt sowieso, wie man ihren ‚wunderschön‘ Sendungen anmerkt: bei fast jeder Kameraeinstellung sieht man ihre Nase – die SehenswĂŒrdigkeiten, derentwegen man die Sendung schauen möchte, spielen nur ein Nebenrolle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert